Die Vereinssportseiten für Münster [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Lacrosse
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Handball: (SV ADLER Münster e.V.)
 
Erster Heimsieg im dritten Anlauf..

Ist der "Patient Herren 1" auf dem Weg der Besserung? Nach dem ersten Heimsieg scheint zumindest ein erster Schritt getan zu sein, denn was die Mannschaft in der ersten Halbzeit zeigte, nötigte doch allen Beteiligten und Zuschauern großen Respekt ab. Wie aus einem Guss präsentierte sich die Mannschaft und brannte insbesondere im Angriff ein wahres Feuerwerk ab. Satte 21 "Buden" in HZ 1 dokumentierten deutlich den Willen der Mannschaft die teilweise gruseligen Darbietungen der letzten Wochen vergessen zu machen. Das aber gerade diese schwachen Auftritte doch noch in den Hinterköpfen herumspukten zeigte sich fast schon erwartungsgemäß in der zweiten HZ. Fortan deckten die Roxeler defensiver und auch ihr Torwart bekam nun einige Bälle zu fassen. Wie in den Spielen zuvor zeigten sich die Spieler ob der gegnerischen Aufholjagd zunächst verunsichert, so dass Roxel kontinuierlich näher kommen konnte. Doch einen kleinen - letztlich entscheidenden - Unterschied zu den letzten Partien gab es diesmal: die Mannschaft wehrte sich aktiv gegen das drohende Kippen des Spiels, kriegte noch rechtzeitig wieder die Kurve und gewann somit insbesondere aufgrund der beeindruckenden ersten 30 Minuten verdient mit 31:27.

Angesichts der kommenden Partien gegen Hiltrup und Ascheberg macht dies Hoffnung auf mehr. Offenbar ist Adler doch in der Lage die zahlreichen Ausfällte - erneut fehlte mit Dräger, Rhoden und Kaumanns der komplette Rückraum - zu kompensieren.

SVA: Pag; Peitz (10), Lüken (7), Diederich (3), Lengenfeld (3), Funk (2), Seifert (2), Stoffer (2/2), Sauerberg (1), Döll (1/1)


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 7415 mal abgerufen!
Autor: fldi
Artikel vom 15.11.2004, 11:30 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 2271865 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 06.04. (SV ADLER Münster e.V.)
Geschafft - Adler-Damen werden Meister und steigen auf!
- 15.03. (SV ADLER Münster e.V.)
SVA gewinnt Derby
- 15.03. (SV ADLER Münster e.V.)
Adler-Damen erobern Tabellenführung
- 20.12. (SV ADLER Münster e.V.)
SVA-Damen bezwingen Angstgegner Marathon/Kinderhaus II mit 17:14
- 19.12. (SV ADLER Münster e.V.)
Gute erste Halbzeit reicht für verdienten Erfolg in Hiltrup
- 15.12. (SV ADLER Münster e.V.)
Adler-Damen festigen Platz zwei
- 12.12. (SV ADLER Münster e.V.)
Leichtes Spiel im Derby - SVA gewinnt mit 30:22 (18:9)
- 03.05. (SV ADLER Münster e.V.)
Schwächste Saisonleistung - 17:25 in Sendehorst
  Gewinnspiel
Welcher deutsche Schwimmer wurde "Albatross" genannt?
Reiner Henkel
Michael Groß
Marc Warnecke
Thomas Rupprath
  Das Aktuelle Zitat
New York Post
John Harkes is going to Sheffield, Wednesday.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018